Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Pfarrer Julius Eduard Wjelan

Julius Eduard Wjelan (1817-1892) Sorbischer Pfarrer in Schleife von 1773 - 1852

Pfarrer Julius Wjelan wurde am 1. Februar 1817 in Schleife geboren. Er war eine prägende Persönlichkeit unseres Kirchspiels und der gesamten Lausitz. Über 40 Jahre hat er in der Schleifer Kirchengemeinde als Nachfolger seines Vaters Jan Wjelan als Pfarrer gewirkt. Julius Wjelan war ein Multitalent: Er war ein begnadeter Prediger, konnte verschiedene Sprachen, war Grafiker, Satiriker und Dichter. Ein ganzer Band der Reihe „Sorbische Poesie“ ist ihm und seinen Gedichten gewidmet. Aufrecht hat er sich gegenüber der antisorbischen Politik Preußen's geäußert und wurde daraufhin unter polizeiliche Aufsicht gestellt.

Aufrechte Menschen, die sich in den unterschiedlichen Bereichen für die Gesellschaft und unsere Gemeinde einsetzen und engagieren brauchen wir auch heute. Deshalb ist es gut, sich an die zu erinnern, die schon vorher hier gewirkt haben.

Denn auch für uns gilt: „Welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder.“

(Die Bibel. Neues Testament: Römerbrief Kapitel 8, Vers 14)

Letzte Änderung am: 21.05.2018