Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Sorbische Arbeit

Foto: Archiv

Die Kirchengemeinde Schleife ist stolz auf ihre sorbische Wurzeln und Traditionen. Viele ältere Gemeindeglieder sprechen und / oder verstehen noch die sorbische Sprache. Kinder und Jugendliche lernen in der Grundschule oder Oberschule in Schleife die sorbische Sprache nach dem Witaj-Konzept. Deshalb feiern wir mehrmals im Jahr zweisprachige Gottesdienste, vier Mal im Jahr ist sorbischer Gemeindenachmittag und zweimal monatlich treffen sich die sorbischen Pfadfinder. Auch in der Seelsorge oder bei Hausabendmahlen wird die sorbische Sprache angewandt.

Bis zum 2. Weltkrieg prägten sorbische Pfarrer wie Pfarrer Jan Wjelan (1813-1852), sein Sohn Pfarrer Julius Wjelan (1852-1892) und Pfarrer Matej Handrick (1892-1934) die Kirchengemeinde.

Im Jahr 2014 hat Pfarrerin Jadwiga Mahling als erste sorbische Pfarrerin ihren Dienst in der Kirchengemeinde angetreten. Es besteht reger Kontakt zu der wendischen Arbeit in der Niederlausitz sowie der sorbischen Arbeit in der Oberlausitz.

Letzte Änderung am: 06.04.2017